Sonntag, 14. August 2016

SUMMERFEELING AT HOME + kleines Office Update

Hallo ihr Lieben,

was macht man, wenn das Wetter draußen nicht so richtig will? Man sich wie im April fühlt und oftmals Dauerregen angesagt ist? Richtig, man holt sich dann am besten den Sommer nach Hause. Genau das tun wir meistens am Wochenende, wenn die Arbeit für eine gewisse Zeit ruht, man ein paar Momente der Ruhe genießen und sich etwas ausruhen kann. Genau diese kleinen Momente sind unbezahlbar...



Auszeiten kann man auf so viele Arten genießen, auch je nach dem was für einen selbst zu einer bestimmten Zeit möglich ist. Manche fahren in den Urlaub und genießen diese kleine Auszeit, manche machen es sich zu Hause gemütlich und schaffen sich eine kleine Wohlfühloase - einen kleinen Ort, wo man dem Alltag, auch wenn nur kurz entfliehen kann, sei es die Terrasse, der Balkon, das Wohnzimmer, für manche ist es die Küche, das Badezimmer etc...


Bei uns ist es derzeit das Wohnzimmer, unser Ort, wo wir an den Wochenenden gerne dem Alltag für eine kurze Zeit entfliehen. Wir hatten letztes Jahr hier in Flensburg am Hafen das Glück einem Hängematten Knüpfer zu begegnen. Dann haben wir sofort zugeschlagen und 2 Hängematten gekauft, die Herr Kuki dann im Wohnzimmer mit großen Haken an die Wand nebeneinander angebracht hat. Das Wohnzimmer war bei uns der einzige Ort, wo wir es am besten anbringen konnten, aber natürlich schön, dass es überhaupt möglich war und die Wand standgehalten hat...




Meistens hängen wir sie an den Wochenenden auf, dazu eine Wohlfühldecke, bequeme Kisse, was zum Trinken, zum Schreiben oder ein Buch zum Lesen runden das ganze ab und schon kann "Summerfeeling at Home" beginnen.


Diese tollen monochromen Kissen habe ich von Westwing, habe sie in 2 verschiedenen Größen im Westwing Sale gefunden, die auch perfekt in die Hängematte passen. Da wir die Hängematten nicht immer hängenlassen können, da sie quer durchs Wohnzimmer verlaufen, müssen sie immer wieder abgenommen werden. Die Kissen wandern dann für kurze Zeit, entweder aufs Sofa

oder landen im Office auf dem Stuhl - entweder als Lehne oder zum draufsitzen. Im Office habe ich auch wieder ein wenig die Deko geändert, aber nicht viel. Eigentlich ist jetzt noch weniger auf dem Tisch als zuvor, aber nur so fühle ich mich irgendwie am wohlsten. Ich bin absolut kein Genie, der sein Chaos beherrscht ;) Natürlich sieht es nicht immer so aus wie auf dem Bild, dies ist nur der Zustand, wenn es aufgeräumt ist, für das Bild ist jetzt alles schick gemacht ;)


Als ich die tollen Kissen gefunden hatte und weiter gestöbert habe, bin ich diesen beiden tollen Bildern begegnet, die jetzt ihren Platz vorerst im Office gefunden haben. Kann mich noch nicht so entscheiden, ob beide hier bleiben sollen oder eins ins Wohnzimnmer wandern soll. Ist bei mir aber öfters so...vielleicht kennt das der eine oder andere von Euch auch :) Ich habe definitiv die Dekoschieberei von meiner Mama vererbt bekommen ;) Aber ich liebe es, man kann mit so wenig, viel verändern, den Jahreszeiten anpassen, mit den Farben spielen, mal monochrom, mal mehr Farbe etc. Jetzt dürfen aber die Bilder erstmal hier bleiben :)


Wo ist Eure Wohlfühlecke zu Hause? Beherrscht ihr das Chaos oder ist es bei Euch auch eher so, dass alles auf seinem Platz sein muss? Ich würde mich über einen Austausch auf Instagram freuen :)


Shop it:

kukuwaja Postkarten (hier)
Trinkgläser kukuwaja (hier
Holzhocker kukuwaja (leider bereits vergriffen
Bloomingville Lampe (leider derzeit nicht mehr im kukuwaja Shop)
Kissenhüllen, Bild Westwing * 
über den Link bekommt ihr bei Neuregistrierung einen Gutschein von Euro 15 (hier)
Flipflop - Altstadt Flensburg
Buchstaben Tassen - Galerie Flensburg
Weißes Gitter - Bauhaus


 
*Inhalt enthält Werbung, Danke für das Vertrauen in meine Arbeit

 www.kukuwaja.de



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen