Mittwoch, 14. November 2012

DIY Adventslichter Stars - Advent, Advent, ein Lichtlein...

Hallo Ihr Lieben,

bis das erste Lichtlein brennt, ist es nicht mehr so lang hin und so langsam aber sicher beginnt man auch schon in seinen eigenen 4-Wänden weihnachtlich zu dekorieren.

 

Auch bei uns wurde jetzt die herbstliche Dekoration so langsam entfernt (zwar noch nicht alles) und durch die erste weihnachtliche Adventsdeko ersetzt. Auf unserer Kommode im Wohnzimmer, direkt neben dem Esstisch würde es so aussehen.

Auf dem Esstisch selbst wirken sie auch ganz schön, konnte mich aber noch nicht entscheiden ;)
oder einfach ohne Teller einfach auf den Holzstern platziert, irgendwie auch hübsch


Wenn die Lichter dann brennen (habe das jetzt mal für die Fotos gemacht), herrscht eine so schöne gemütliche und warme Atmosphäre, so schön und kuschelig, das liebe ich am Winter, ihr auch?

♥♥♥
Hier zeige ich Euch wie man diese Windlichter schnell selber machen kann, hierfür benötigt ihr:

♥ Marmeladengläser oder Trinkgläser (können auch unterschiedlich sein, ist auch ein schöner Effekt)
♥ Sprühfarbe, die sich auch für Glas eignet
Sternaufkleber, die sich wieder ablösen lassen

1. Zuerst werden die Sternaufkleber an die Stelle aufgebracht, wo man sie später sehen soll.
2. Danach wird das Marmeladenglas oder Trinkglas rundherum besprüht, bei mir in weiß
3. Dann gut trocknen lassen

Dann würden sie erstmal so aussehen:

TIPP:
♥ Am besten die Gläser nur 1x rundherum und dünn besprühen
♥ und nicht zu dick, da sich die Aufkleber später nicht schön entfernen lassen.
♥ und am besten die Sternaufkleber schon entfernen, wenn die Farbe noch nicht ganz trocken ist, ...dann funktioniert es wunderbar und hier an den jeweiligen Spitzen beginnen und zur Mitte ziehen.

Denn bei meinem ersten Versuch mit den Gläsern hat es nicht geklappt, die Aufkleber haben sich zwar super entfernen lassen (da diese auf Glas rückstandslos entfernbar sind), aber es ist immer auch ein wenig Farbe mit abgegangen, so dass man am Ende nur noch "deformierte" Sternchen hatte (ich hatte zu dick Farbe aufgesprüht und den Aufkleber nur von einer Spitze aus komplett entfernt) :(

Aber beim 2. Versuch mit den Marmeladengläsern hat es geklappt :) Zwar nicht perfekt, aber als DIY gar nicht so schlecht, oder?


Nachdem diese Schritte vollbracht sind, kann man die Gläser nach Lust und Laune dekorieren und den eigenen Weihnachtsfarben und der Farbe anpassen.

Ich wollte nicht gleich die Teelichter reinlegen, daher habe ich die Gläser mit rotem Dekosand aufgefüllt, um die Teelichter herum unser neues Scandinavian Masking Tape beklebt, so dass die Teelichter oben noch zu sehen sind. 

Hier kann man beliebige Dekosandfarben und entsprechend den Rest dekorieren. Ich habe z. B. nur Gläser in gleicher Größe gebastelt und das 4. größere Glas habe ich gekauft und nicht befüllt.

Weitere Dekotipps:
♥ Ebenso kann man die Gläser noch zusätzlich mit Satinband aufhübschen und / oder
bunte Moosgummizahlen anbringen, wie hier auf einem Beispiel, oder
♥ einfach einen blanko Anhänger mit Moosgummi Zahlen bestempeln
♥ oder Beschriften und am Satinband oder.einer Kordel anbringen
♥ Ebenso möglich sind Holzsterne oder andere Elemente aus Holz, die man anbringen
♥ oder einfach.davor platzieren kann, hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt

Viel Freude beim Nachbasteln und ich hoffe, das DIY hat Euch gefällen :) Bis bald ihr Lieben :)
Habt ihr auch schon mit weihnachtlicher Deko angefangen?

Zubehör:
Masking Tape, Satinband, Moosgummizahlen, Sternaufkleber: kukuwaja-shop 
Teller Xmas und rot-weiss Bonbons: Butl*rs
Teller silberfarben und Dekosand: IdeeCreat*v 
Holzscheiben in verschiedenen Größen und größeres Windlicht und Deko: Depo*t 
Sprühfarbe: Handwerkermarkt
Marmeladengläser: von zu Hause 

Kommentare:

  1. Hallo Nell,
    das ist eine tolle Idee - ich kann mich nur leider noch nicht dazu überreden, weihnachtlich zu dekorieren... *g*
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nell,
    wieder so eine süße Idee!!!
    Leere Gläser tue ich schon seit einiger Zeit nicht mehr weg, habe also eine Sammlung, die sich dafür gut eignen würde! :)
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))) 3 Stück hatte ich noch zu Hause und für das 4. Adventslicht habe ich einfach ein Windlicht von Depot verwendet :) Ich sammel die auch immer, denn es gibt immer eine DIY "aus Alt mach Neu" dafür :) Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Einfach genial, liebe Nell. Ich bin begeistert.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine wunderschöne Idee und ist eine klasse Alternative zum Adventskranz, der hier eindeutig zu beliebt bei meinen beiden Katzern ist. Ist gemerkt, muss aber noch bis nach Totensonntag warten.
    Danke fürs Teilen! :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne :) und Danke für Deine lieben Zeilen. Oh ja stimmt, mit Katzen wäre diese Variante eine gute Alternative :)

      Löschen
  5. Ui, eine tolle Idee! Jetzt brauche ich nur noch die Sprühfarbe und los gehts. Vielen Dank für Anregung :)

    Ich habe auch bereits angefangen zu basteln - ich konnte nicht anders. Ein paar Kugeln aus Papier fürs Fenster und eine kleine Glasdekoschale mit Moos, Tannenzapfeln und einem Wichtelmädchen. Ich den nächsten Wochen kommt noch mehr dazu. Hach, ich freue mich auf die Weihnachtszeit.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne :) ja, ich konnte auch nicht anders und ich wollte Euch ja schon etwas zeigen ;) und von Tag zu Tag wird es bei uns weihnachtlicher - zwar steht noch an einigen Stellen die Herbstdeko, aber die kommt dann auch bald weg und wird durch Weihnachtsdeko ersetzt, auch wieder durch ein kleines DIY, dass zeige ich Euch dann gerne noch, wenn es soweit ist ;)

      Löschen
  6. Ooooooh Nell ist das schön ♥♥♥ Das sieht so gemütlich aus, bin total begeistert. Und das masking tape ist so hübsch. Bin nämlich gerade auf der Suche nach weihnachtlichen masking tapes :-)

    Ich bin auch schon am dekorieren und am basteln. Hoffe meine DIY´s bekomme ich alle demnächst fertig. Habe noch so viele Ideen im Kopf :-)

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe :) ja, das Maskting Tape mag ich auch sehr, eines unerer Neuzugänge, wird es ganz bald im shop geben, ich denke morgen :)

      Ui, schön, ich freu mich schon auf Deine Posts und bin gespannt :) Bis ganz bald :)

      oh ja, das kenn ich, ein ständiges Kopfkino im Kopf ;)

      Löschen
  7. Sehr hübsch und ganz ganz tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nell,
    also mir ist es ehrlich gesagt noch ein bisschen zu früh für Weihnachtsdeko.
    Aber deine Gläser gefallen mir sehr gut!
    Ich könnte mir vier Stück davon auch sehr gut als Adventsdeko vorstellen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Britta,

      Danke für Deine lieben Zeilen - ein bißchen Herbstdeko gibt es bei uns auch noch, aber mit einer Kommode habe ich schon mal angefangen ;)

      Ich hatte nur noch 3 Stück gleiche Marmeladengläser und für das 4. Adventslicht habe ich dann einfach ein Windlicht von Depot verwendet ;)

      Ganz liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  9. Eine wirklich sehr schöne Idee, die werde ich mir merken.
    Danke fürs Teilen.

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne DIY-Idee und noch gleich ein bisschen Recycling dazu - ich mag es sehr. Besonders die weiß-rot Kombination!!!
    Ich warte immer noch ein bisschen mit der weihnachtlichen Dekoration :)!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katharina, Dankeschön, freu mich, dass es Dir gefällt und rot-weiß geht zu Weihnachten eh immer, der absolute Klassiker :)

      Bin schon gespannt auf Deine weihnachtliche Deko und ganz liebe Grüße zurück, auf ganz bald :) Ich husch bald wieder bei Dir vorbei :)

      Löschen
  11. Wow, was für ein schönes DIY, eine klasse Idee! Und Marmeladengläser hat man ja immer überig :-) Und sage mal, Deine Kommode und der Esstisch...wow sind die schön. Das rundet so eine wundervolle Deko gleich ab, wenn die Möbel so toll dazu passen. Ganz, ganz hübsch!

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja, DANKE :) ja, stimmt, die hat man irgendwie immer zu Hause und verwenden kann man diese ja für unglaublich viele Dinge :)

      Dankeschön - vorher hatten wir einen Glas-Esstisch und andere nicht so bequeme Stühle - ich war lange auf der Suche nach einem neuen Tisch und neuen Stühlen und dieses Jahr sind wir fündig geworden und haben beides durch den Massivholztisch und die beigefarbenen sehr bequemen Stühle ersetzt - und die kleine Kommode passte farblich auch supi dazu und dient nun als kleine Dekofläche oder Anrichte :)

      Bis denn und ich freu mich schon auf morgen, Du weißt schon ;)

      Löschen
  12. Ganz lieben Dank für die wundervolle Anleitung, es sieht so schön aus!
    *********** Dankeschön *************
    Ich hab so viele Gläser hier, ich glaub ich werd mal welche versuchen

    Liebe Grüsse Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und viel Freude beim Basteln :) Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  13. Wieder eine super schöne Idee von Dir!! Bin immer ganz begeistert, von Deinen schönen Deko- und DIY Ideen!! Weiter soooo!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Ulla, das freut mich sehr :) Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  14. I'd like to thank you for the efforts you have put in penning this website. I really hope to check out the same high-grade content by you in the future as well. In fact, your creative writing abilities has motivated me to get my own site now ;)
    My web site ; nordelta venta casas

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja eine super schöne Idee!
    Muss eh noch mal in den Baumarkt und werde direkt mal nach der Farbe stöbern!

    Aaaaaaaaaalso ich würde die Deko mit dem Teller nehmen! Denn da ist er ja wieder der Teller den ich so liebe!
    War die Tage bei uns bei Buttlers und nichts ..... keine Teller da :-(

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mach das :) Viel Freude schon mal beim Basteln :)

      ja, wieder der Teller - ich kann mich noch erinnern, dass Dir dieser sehr gut gefallen hat :)

      Ah nee, war der schon ausverkauft oder gabs den bei Dir gar nicht?

      Soll ich mal bei uns gucken gehen, kann Dir gerne, wenn Du magst, einen mitnehmen, falls es den bei uns noch gibt. Gib mir einfach Bescheid, denn ich wollte es bald wieder dort vorbei gucken :)

      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  16. Auch wieder so super schön anzusehen!
    Und genau zur richtigen Zeit!
    Jetzt kann man alles zusammensuchen....bestellen.....werkeln.... und pünktlich zum 1. Advent steht wieder etwas neues.... selbstgemachtes auf der Anrichte.
    Ganz wundervolle Idee!
    DANKE..........
    zaubergafte Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Du Liebe :) und sehr gerne und bis ganz bald :) Ich komm bald rüber ;)

      Löschen
  17. Würdest du verraten welche Sprühfarbe du genommen hast? Ich habe bereits 2 Dosen gekauft und die Farbe verläuft ganz ekelhaft. Getestet habe ich schon alles wie: Abstand, Schütteln usw.

    Danke!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ella,

      auswendig weiß ich es nicht mehr, da ich keine mehr habe. Aber ich wollte eh noch eine weitere Dose beim Baummarkt kaufen, dann gebe ich Dir sofort hier unter dem Post Bescheid, welche ich gekauft und verwendet hatte und gebe Dir sehr gerne die Daten durch, ja?

      Bis ganz bald, wenn ich es zeitlich schaffe, dann schon morgen Abend :)

      Löschen
    2. Danke, du bist ein Engel :-)))

      Löschen
  18. sehr gerne liebe Ella :))

    Gestern habe ich es zeitlich nicht mehr geschafft, aber heute ist Gang in den Heimwerkermarkt geplant :) dann schreibe ich Dir heute Abend hoffentlich gleich wieder zurück :) Bis ganz bald, Du Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt hab ich es :) ich habe dieses hier verwendet:

      Acrylfarbe zum Sprühen (Flasche) anwendbar auf Metall, Holz, Glas, Stein, Keramik, Karton und lackierfähigen Kunststoffen von der Firma Dupli-Color. Und es muss unbedingt auch für Glas anwendbar sein und drauf stehen.

      Da muss man ca. 30-40cm Abstand zum Objekt halten und eher nebeln als besprühen und die besprühende Oberfläche sollte fettfrei und trocken sein, dann funktioniert es einwandfrei ohne das es verläuft.

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter :)

      LG aus Berlin und hab einen schönen Abend

      Löschen
  19. 1.000 Dank, dass du ein Engel bist, erwähnte ich ja bereits.

    Dir und deiner Familie ein wunderschönes Advents-Wochenende und ganz liebe Grüße von mir.

    AntwortenLöschen